Bei der Errichtung der Häuser bewahren wir die Traditionen der Baukunst und nützen die modernen Tendenzen aus.

Москва Медведково Южное купить Ecstasy      

http://sinsoku.jp/crave/magadan-kupit-zakladku-cocaine-mq.html       Rundbalken haben natürliche Feuchtigkeit ok.80%.In diesem version  wird alles mechanisch gemacht.Im Unterschied zur manuelle Bearbeitung, die Außenwände, Tragwände und Innenwände haben gleiche Dicke.

Москва Пресненский купить Марихуана [KILLER KUSH]      Das Rohstoffe für Produktion vorbereiten wir in nördlichen Ural im Russland, wo die meisten Zeit des Jahres sind negative Temperaturen.

Die Kiefer und sibirische Fichte behält ihre Form und sind das beste Material für den Hausbau. Beide Holzarten sind ausgezeichnete Material für das Holzhaus.

   

     Holz als Naturmaterial ist ein guter Isolator. Diese Eigenschaft von Holz verhindert im Winter den Wärmeverlust nach außen und schützt im Sommer die Wohnräume vor hohen Außentemperaturen.

     Sie bekommen das echte Energiesparhaus aus den natürlichen Baustoffen. Holz beim Hausbau zu verwenden ist besonders vorteilhaft, weil es "atmet" und dabei den Luftwechsel im Raum fordert und gesunde Wohnklima anbietet.

     Holzmaterial imprägniert man in der Fabrik,aber wenn Sie wollen,kann man das in der Bauplatz machen.

     Ihren Wünschen entsprechend können Sie aus diese Durchmesser wählen - 22zm, 24zm, 26zm,28zm, 30zm oder mehr.

   

Die optimal Durchmesser Rundebohlen berechnen wir im nächsten Weise: jeder Grad Celsius unter Null ist plus 0,8 cm in Durchmesser: z.B. die Holzwände Ø 22cm „halten“ die Temperatur 27.5 Grad unter Null und brauchen keine Wärmedämmung. 

Die Ritzen, die entstehen, sind »0,5mm -1,5 cm breit. Es ist natürlich.

Allmählich die Ritzen sind weniger, z.B. wenn die Ritze 1cm breit ist, 2-3 jähre später, höchstwahrscheinlich, sind sie 1 mm breit.Nach 3-4 jähre die Wahrscheinlichkeit die Entstehung den Ritzen ist gleich Null.

                                          Domy z bali   

Während des Hausbau wirkt auf das Holz die UV-Strahlen, Regen, Schnee u.a. ein. Es ändert sein Aussehen, wird schmutz,grau und matt.

                                             

Darum eine wichtige Rolle spielt sorgfältige Reinigung und Schleifen. Später muss man die Holzimprägnierung sein.Man kann das Holz auch malen. Es gibt verschiedene farbige und farblose Mitteln, die schützen das Holz und unterstreichen seine Eigenschaften und sein Muster.

      Zwischen Bohlen dicht man mit dem Leinstreife aus 100% natürliche Stoff ab.

                                  Auch leine Schnur kann man wie dekorativ Material benutzen.    

Die Pfeiler, Saulen, Stützen, die mit dem Hauptkonstruktion zusammenbinden, müssen ein spezielle Mechanismus haben. Haus trocknet ungleichmäßig, senkrecht langsamer, als waagenrecht.

   

 Dafür soll man dieser Mechanismus montieren.Er kompensiert eine Unterschied.